KPWK GuSp Wienerwald – Hohenegg

Karl Peweka: Freiherr, Gutsbesitzer und Lebemann hatte nicht zu viel versprochen als er uns zu sich auf die wunderbare Burg Hohenegg einlud. WiWa la Burg: Wettbewerb, Burgenkonferenz und völkerverbindes Fest – es sollte mehr werden als nur das! Von überall her waren sie gekommen. Vertreter der berühmtesten Burgenstädte der Welt tumelten sich im bunten Treiben am prächtigen Burgplatz. Salzburg Mozarts, Gettysburger Helden und Hamburger Kapitäne unterhielten sich formidabel mit St. Petersburger Köchen und Edinburgher Dudelsackspielern.

Wir, die Guides und Späher der Gruppe 39, hatten gemeinsam mit den Gruppen 17/47, 45, 55, 57 und 80 unserer Kolonne Wienerwald die Ehre von 12.05 bis 14.05 dem wunderbar einzigartigen Event beizuwohnen. Im florierenden Handelswettstreit stellten die Patrullen ihre Kreativität unter Beweis und sammelten durch Verkauf selbstproduzierter Ware Gold um zu zeigen, dass sie die geschicktesten und gewieftesten Patrulle sind. Angefangen beim einfachen modernen Speer über mittelalterlichen Kopfschmuck bis zu antiken Gehstöcken gingen die schönsten Gegenstände über den Ladentisch. Am Ende fehlten der Patrulle PaFl nur wenige Goldmünzen auf die erfolgreichste Patrulle. Wir gratulieren ihr aber herzlich zum zweiten Platz! Abschließend durfte das gemeinsame glühende Lagerfeuer natürlich nicht fehlen. Wir werden dieses einmalige Wochenende und die Erinnerungen lange in unserem Lächeln und unseren Herzen tragen. Danke Hr. Peweka!

2017-10-29T15:40:26+00:00 18. Mai 2017|GuSp, Neuigkeiten|
Kontakt

Hast du Fragen, Feedback oder bist einfach nur begeistert? Wir freuen uns über deine Nachricht!

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

 

×